Lift-World.info

Seilbahntechnik bewegt uns!
Slider HintergrundSlider HintergrundSlider HintergrundSlider Hintergrund

Liftdatenbank

Lifte in der Welt


1-CLF ESL Hopfgarten-Hohe Salve





Infos für Körperbehinderte
Leider keine Informationen verfügbar.

Besonderheiten
Im Oktober 1949 konnte die Erste Fahrt durchgeführt werden. Mit eine Länge von 2850 m. und einen Höhenunterschied von 900 m. war es der längste Sessellift Europas. Am 10. September 1949 erfolgte die Einweihung durch Hw. Benefiziat Haslinger. Aber in der Nacht von 11 auf 12 Jänner 1954 traf der Berglift ein schwerer Schlag; eine um mitternacht abgehende Staublawine ris die Bergstation fort und begrub das Pächterehepaar, Hubert und Maria Neuner sowie die Köchin Antonia Weiß unter sich. Hubert konnte sich selbst retten und die beiden Frauen bergen.. Die Frau Weiß ist aber in der folgenden Nacht ins Krankenhaus in Wörgl gestorben.
Die Stütze 24 würde samt dem Fundament umgelegt, und die Stütze 25 schwer beschädigt.

Nach Provisorischer behebung der Schäden wurde von Carl Ritsch vorgeschlagen den bisgherigen Sessellift bis Thenn zu verkürzen und eine 2. Sektion von Thenn bis zum Kasbichl zu bauen. Gleichzeitig sollte man dann eine Trasse für eine Schlepplift zum Gipfel vermessen.

Allgemeines  
Ort Hopfgarten
Liftverbund SkiWelt
Region Tirol
Land AT Österreich
Liftname ESL Hopfgarten-Hohe Salve 
Art 1-CLF 
Lifthersteller ??
Baujahr 1949 
Datum der Inbetriebnahme ??
Datum der Stilllegung 1954
Datum des Abrisses ??

Geometrische Daten  
Höhe Talstation 600 m
Höhe Bergstation 1500 m
Höhendifferenz 900 m
Streckenlänge 2850 m
Horizontale Länge ?? m
Mittlere Neigung 31,6 %
Größte Neigung ?? %
Anzahl der Stützen 26 Stk
Größte Spannweite ?? m
Größter Bodenabstand ?? m
Spurweite Antrieb ?? m
Spurweite Strecke ?? m
Spurweite Umkehr ?? m
Umschlingungswinkel (Antriebsscheibe) ?? °
Aufstellungshöhe Antrieb ?? m
Maximale Förderleistung ?? Pers/h
Fahrzeit ?? min
Fahrgeschwindigkeit Strecke ?? m/s

Seildaten  
Seilhersteller ??
Länge des Förderseiles ?? m
Gesamtgewicht des Förderseiles ?? t
Durchmesser Förderseil ?? mm
Nennfestigkeit Förderseil ?? N/mm²
Bruchlast Förderseil ?? kN
Spannstation Förderseil ??
Seilspanneinrichtung ??
Spannweg ?? m

Elektrotechnische Daten  
Steuerung ??
Fernwirk- und Fernüberwachungsanlage ??
Leistungssteuerung ??
Anzahl der Motoren ?? Stk
Antriebsleistung (Anfahren) ?? kW
Antriebsleistung (Betrieb) ?? kW
Bremsleistung ?? kW
Dauerleistung (Bremsen) ?? kW
Antriebsstation ??
Antriebsart ??
Traktionsart des Antriebes ??
Notantrieb ??
Traktionsart vom Notantrieb ??

Daten zu Betriebsmitteln  
Klemmentyp ??
Betriebsmittelhersteller ??
Betriebsmittelmodell ??
Sitzfläche keine
Sitzheizung nein
Personen pro Betriebsmittel
Anzahl der Betriebsmittel ?? Stk
Betriebsmittelabstand ?? m
Betriebsmittelfolgezeit ?? s

Sonstige Daten  
Bergförderung 100 %
Talförderung ?? %
Fahrtrichtung im Uhrzeigersinn
Baukosten ??  ?? 
Währung (Baukosten) ?? 
Bauzeit ?? Monate
Saisonzeiten ??
Förderband nein
Bergebahn ??
Integrierte Bergung ??
Anlagennummer (im Pistenplan) ?? 




Diese Informationen stehen nur Mitgliedern zur Verfügung!





Unterstützung
Falsche Angaben oder es fehlt etwas?
Hilf uns!
Aktualisierungen
Daten: 25.08.2013 20:43:00
Fotos: ????

Liftstatistik
8868 Aufruf(e) seit dem 17.04.2006
Letzter Besuch am 28.11.2020

LIFT-WORLD IDs
Lift-ID: 9298
Ort-ID: 76

https://www.seilbahntechnik.net/de/lifts/9298/datas.htm